Physiotherapie & Prävention Andreas Lange

Hände helfen heilen

News

Aquatraining

Training im Wasser - Fit an Land

Aqua Fitness Training revolutioniert die Nutzung des feuchten Ur-Elementes

Aqua Fitness Training bewegt sich weiterhin mit immer neuen Wellenbewegungen auf die gesamte Fitness-Szene zu. Der qualitative Anspruch tritt dabei zunehmend mehr in den Vordergrund. Aqua Fitness Training mit seinen unterschiedlichen Ausprägungsformen wie Aquarobic, Aqua Fitness, Aqua-Jogging, Aqua Step, Aqua Power usw. revolutioniert die Möglichkeiten der Nutzung des nassen Ur-Elementes. Neuartige Trainingsprogramme mit neuen Konzepten und neuen Trainingsgeräten eröffnen neue Perspektiven für den Nutzer und für die Badbetreiber. Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis die Fitness aus dem Wasser in Deutschland endgültig den Kinderschuhen entwachsen sein wird.

Die Aqua Fitness Bewegung, die ihren Ursprung in den USA genommen hat, erfuhr auch Unterstützung durch wissenschaftliche Begleituntersuchungen. Derartige wissenschaftliche Untersuchungen in der Bundesrepublik Deutschland, die die Indikationen und Einsatzmöglichkeiten sowohl in der Therapie als auch im Fitnessbereich untersuchten, wurden u. a. an der Sporthochschule in Köln, der Universität in Heidelberg, in Frankfurt und der Universität der Bundeswehr in München durchgeführt.

In der Vergangenheit wurde die "Wassergymnastik" eher unter dem Aspekt der Rehabilitation häufig belächelt als besondere Trainingsform insbesondere für Patienten mit chronisch-degenerativen Rücken- und Gelenkproblemen (Rheumaliga-Gymnastik) an besonderen Warmbadetagen. Diese Form der Gymnastik im Wasser wurde auch im Sinne des "Seniorensports" als besonders "leicht" eingestuft.

Aqua Fitness: Ideales Training für jede Alters- und Fitnessstufe

Dieses Bild hat sich jetzt dramatisch verändert. Zu dieser Seniorengruppe hat sich eine große Anzahl unterschiedlicher Gruppen dazugesellt, wie z. B. Fitness-Beginner, die überhaupt wieder mit einem regelmäßigen Training anfangen wollen oder Fitness Enthusiasten, die ein Cross-Trainings-Programm durchführen wollen, die gesamte Generation der Mid-Agers, die einen neuen Schwerpunkt auf Wellness, Gesundheit, Vielfalt und Spaß bei intensivem Training legt, Athleten der unterschiedlichsten Sportarten und schließlich selbst Kinder.